Neuer Haida Polfilter für 150mm Filterhalter

Haida-Polfilter

Das Angebot an Filterhaltern und Filter in 150mm Breite für Superweitwinkelobjektive steigt weiter und vor wenigen Wochen hat die Firma Haida nun auch einen 150x150mm Zirkular Polfilter auf den Markt gebracht und damit das Angebot für den ambitionierten Landschaftsfotografen komplettiert. Da ich die Filterlösungen von Haida (ich habe mehrfach darüber berichtet) aus Überzeugung empfehlen kann und selber auch damit fotografiere, hat mich natürlich auch der neue Polfilter interessiert.

Noch vor einem Jahr musste ich mir im Lee SW-150 Halter mit dem 4mm dicken Cavision Polfilter, der eigentlich für Filmkameras gedacht ist, behelfen. Dann kam die Firma Nisi und bot den ersten 150mm rechteckigen und 2mm dicken Polfilter an, der jedoch zu Beginn nur mit 45° Polarisationsachse hergestellt wurde und somit in Verbindung mit Grauverlaufsfiltern nicht zu benutzen war. Nisi hat die Polarisationsachse mittlerweile auf 90° geändert, jedoch liegt der Preis des Filters je nach Händler bei über 200 Euro. Und auch die letzten Neuerscheinungen von Lee und Cavision  sind nicht günstiger zu erwerben.

Der neue Haida Zirkular Polfilter ist laut Herstellerangabe aus hochwertigem optischen Glas gefertigt. Man bekommt zwar den Eindruck, der Filter ist aus Kunststoff wenn man dagegen klopft; das wird aber daran liegen, dass alle Polfilter durch Verleimung einer polarisierenden Kunststofffolie zwischen 2 Glasscheiben hergestellt werden. Diese Folie dämpft so stark, dass der Klang sich wie von einer Kunststoffplatte anhört. Die Polarisation des Filters liegt bei 90° und ist damit perfekt um ihn auch in Verbindung mit Grauverlaufsfiltern benutzen zu können. Häufig wird immer noch bemängelt, dass der Polfilter in einem 150mm Halter nicht unabhängig von der Stellung des Halters drehbar ist. In der Praxis stellt sich das jedoch nur als minimale Einschränkung dar, solange der Filter über eine Polarisationsachse von 90° verfügt. Der Filter muss lediglich vor dem Einsatz in den Halter auf die richtige Achse mit voller Polarisationswirkung gedreht werden.

Jeder Polfilter reduziert den Lichteinfall in das Objektiv und verlängert die Belichtungszeit, was grundsätzlich ein Nachteil ist. Hier ist positiv zu erwähnen, dass der neue Haida Polfilter nur ca. 1 bis max. 1,3 Blenden Licht schluckt. Der Filter muss mit der richtigen Seite zum Objektiv in den Halter eingeschoben werden. Aus diesem Grund hat Haida am Filterrand den Schriftzug „Lens Side“angebracht, der eindeutig die korrekte Seite bezeichnet.

Für den Preis von ca. 150 Euro ist der neue Haida Insert Circular Polarizing Filter eine ganz klare Empfehlung ohne Kompromisse bei der Qualität eingehen zu müssen.

Wer den Haida Halter verwendet und Graufilter, Grauverlaufsfilter und den Polfilter gleichzeitig benutzen möchte kann dies über zusätzliche Filtereinschübe realisieren. Ich selber benutze meinen Halter mit 3 Einschüben und habe am 14-24mm f/2.8 damit keine Vignettierung, sofern der Halter gerade ausgerichtet ist.

Wie ich zu Beginn des Artikels erwähnte, wird das Angebot an Filtern und Haltern für Superweitwinkelonjektive erfreulicherweise kontinuierlich erweitert. Daher möchte ich hier noch einen kurzen Überblick geben, für welche Objektive der Haida Halter mittlerweile angeboten wird:

Auch bekomme ich häufig die Frage gestellt, ob ich immer mit 2 Filtersystemen (dem 150mm und dem 100mm System) parallel arbeite. Mittlerweile habe ich mein 100mm Lee System eingemottet und arbeite nur noch mit dem Haida 150mm Halter, den ich über den 77mm Adapterring und den 82mm Adapterring auch an meinen anderen Objektiven verwenden kann. Das spart mir viel Platz und vor allem Gewicht im Fotorucksack.

 

14 Comments on “Neuer Haida Polfilter für 150mm Filterhalter

  1. Hallo Achim,
    ich war mir auch nicht sicher ob der Filter aus Glas oder Kunststoff besteht.
    Die komische Oberfläche an den Kanten ist durch die Verklebung erstanden?
    Ich habe eine glatte Kante erwartet und nicht so uneben, hauptsache funktioniert.
    Grüße Markus

    • Hallo Markus,

      ja, was man dort am Rand sieht ist vom Verkleben der Folie zwischen den beiden Glasplatten.
      Das sah bei dem Nisi Polfilter genauso aus.

      Viele Grüße
      Achim

  2. Ich habe bei Amazon den NISI für 155 Euronen erhalten. Bei meinem Exemplar ist nichts von einer Verklebung zu sehen. Einwandfrei.

  3. Hallo Achim,

    toller Blog, tolle Fotos und gute Reviews!
    Du hattest (oder hast) ja auch den Nisi Polfilter und den Haida. Kannst du sagen welcher von beiden
    in Bezug auf die reine „Polfilter – Wirkung“ besser ist? Konntest du schon beide miteinander vergleichen?

    Viele Grüße und danke für eine Antwort
    Andreas

    • Hallo Andreas,

      ich habe die reine Polarisationswirkung nie explizit im Detail verglichen.
      Meiner Meinung nach gibt es da aber keinen Unterschied.

      Viele Grüße
      Achim

  4. Hallo Achim,

    an dieser Stelle zunächst meinen Dank für Deinen Blog und die guten Tipps. Ich habe vor kurzem das Nikon 14-24 zum zweiten Male gekauft, nachdem es nun gute Möglichkeiten für Verwendung mit Filtern gibt. Vor zwei Jahren hatte ich es schon weggegeben und das 16-35 versucht, war damit aber nicht zufrieden. Jetzt habe ich wegen Deinen Erfahrungen den Haida 150 Filterhalter und den ND 3.0 gekauft und bin erst mal happy.
    Eine Frage zu den beiliegenden gaskets. An meinem Filterhalter sind bereits solche gaskets angeklebt. Hattest Du zusätzlich weitere darauf geklebt? Wofür liegen dann noch 6 St. davon dabei?
    Jetzt steht noch die Anschaffung eines Verlauffilters und Polfilters an. Wie ist dafür Deine aktuelle Empfehlung? Polfilter anscheinend der von Haida? Und Verlaufsfilter ebenfalls oder die von Lee?
    Vielen Dank für Deine Unterstützung.
    Viele Grüße von
    Raimund

    • Hallo Raimund,

      eine Lage Schaumstoff am Rand des Filterhalters sollte meiner Erfahrung nach ausreichen um den ersten Filter gegen den Halter lichtdicht zu machen.
      Die zusätzlichen Schaumstoffstreifen liegen dem Halter bei, falls man den Schaumstoff tauschen möchte. Kann sich ja immer mal lösen, beschädigt werden, verdrecken oder was auch immer. Dann braucht man nicht gleich einen neuen Halter zu kaufen.

      Der Polfilter von Haida ist gut und günstig. Würde ich nehmen.
      Bei den Verlaufsfiltern bleibt Lee mein Favorit. Die sind eben aus Kunststoff und brechen weniger schnell.
      Seitens der Farbneutralität sind Lee und auch Haida Verlaufsfilter gut. Und in Bezug auf die Bildschärfe / Mikrokontraste wirst Du auch keinen wirklichen Unterschied sehen. Format / Hitech würde ich nicht nehmen. Damit habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Die Kunststofffilter von denen machen einen deutlichen Farbstich und die neuen Firecrest (auch Glas) sind vom Verlauf sehr inhomogen.

      Viele Grüße
      Achim

  5. Hallo an alle,

    nachdem die ersten 150mm Filter bei mir angekommen sind stellt sich mir die Frage nach der passenden Tasche. Gibt es unter den Blog Lesern Erfahrungen bei Terrascape und der neuen Lee SW150 Field Pouch? Die OneSixFive sieht für mich sehr gross aus, kostet aber nur angemessene EUR 47, bei der LEE SW 150 sprechen wir von satten EUR 75 oder mehr, ja nach Shop. Sofern die kompakter und besser ist wäre es den Aufpreis wert? Mir ist bewusst das Achim die Terrascape hat… reicht die?

    Viele Grüße
    Ralph

    • Hallo Ralph,
      ich habe mir auf den Tipp von Achim hin die Terrascape-Tasche bestellt. Nachdem ich nun ein paarmal damit unterwegs war, muss ich sagen, dass ich sie mir wieder kaufen würde., auch wenn wir der Vergleich zu anderen Taschen fehlt. Die Verarbeitung ist gut, und die Filter sind durch die Polsterung gut geschützt.
      Viele Grüße,
      Thomas

  6. Hallo,

    hab vor kurzem unfreiwillig einen Bruchtest mit den Haida Verlaufsfiltern gemacht und komme zu folgenden Ergebniss:
    Haida Glasfilter brechen in 1000 Teile sobald man sie aus einem halben Meter auf Parkett fallen lässt 🙁

    Hab mir jetzt als Ersatz einen Lee gekauft. Der bricht nicht so leicht, zieht im Vergleich zum Haida aber ziemlich Staub an…

    Gruß
    Marco

    • Hallo Marco,

      das ist der große Nachteil von Filtern aus Glas. Mir ist das mit einem ND Filter (damals noch Big Stopper) im Urlaub passiert und ich hatte keinen Ersatz dabei…
      Bei Verlaufsfiltern greife ich daher auch immer noch zu den Lee Kunststofffiltern.

      Viele Grüße
      Achim

  7. where you can purchase the guide for a 3rd Haida filter system 150?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: